Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Servicenavigation

Bereichsnavigation

Seite drucken (öffnet Druckansicht in einem neuen Fenster)

Aktuell

Gemeindeversammlung 24. März 2017

Die nächste Gemeindeversammlung findet am Freitag, 24. März 2017; um 20.00 Uhr im Foyer der Mehrzweckhalle in Tschiertschen statt.

1.         Protokoll der Gemeindeversammlung vom 9. Dezember 2016
2.         Abstimmung über die Einführung eines Teilpensums für das Gemeindepräsidium
3.         Abstimmung über die Teilrevision der Ortsplanung im Gebiet "Halda"
4.         Dienstjubiläen
5.         Verschiedenes

Der Gemeindevorstand freut sich auf eine rege Beteiligung.

Protokoll der Gemeindeversammlung vom 26. August 2016

Gesetz über Gäste- und Tourismustaxen (TG)

Das Gesetz über Gäste- und Tourismustaxen wurde am 11.12.2015 durch die Gemeindeversammlung beschlossen. Die Regierung des Kantons Graubünden hat das Gesetz am 18. April 2016 genehmigt. Somit tritt das neue Gesetz über Gäste- und Tourismustaxen (TG) ab 1. Mai 2016 in Kraft. Die Ausführungsbestimmungen wurden am 9.12.2015 durch den Gemeindevorstand genehmigt und treten ebenfalls ab 1. Mai 2016 in Kraft.

Tourismusgesetz, genehmigt ab 1. Mai 2016
Ausführungsbestimmungen zum Tourismusgesetz, genehmigt ab 1. Mai 2016
Fragen und Antworten

Kartonabfuhr 7.7.2016

Die nächste Kartonabfuhr findet am Donnerstag, 6. April 2017, statt.

Zeit: 8.00 - 15.00 Uhr

Abgabeorte: Tschiertschen beim Dorfeingang (neben der Schulbusgarage) und Praden beim Werkhof

Aus der Verhandlung des Gemeindevorstandes vom Januar 2017

Der Gemeindevorstand

- beauftragt die Firma Marugg&Bruni AG mit der Betreuung der Umsetzung der GEP Massnahmen.

- stimmt einem Umbau der alten Notstromanlage der Mehrzweckhalle Tschiertschen zu. Die Kosten betragen rund Fr. 6‘200.-.

- spricht einen Beitrag an die Ausstellung des Vereins Pro Tschiertschen-Praden.

- nimmt die Vernehmlassung zum Entwurf für eine Teilrevision des Gesetzes über die Förderung der Krankenpflege und der Betreuung von betagten und pflegebedürftigen Personen zur Kenntnis.

Papiersammlungen 2016/2017

Die Schule Tschiertschen-Praden wird an den folgenden Daten Altpapiersammlungen durchführen:

Montag, 24. Oktober 2016, ab 13.30 Uhr
Montag, 6. März 2017, ab 13.30 Uhr
Montag, 12. Juni 2017, ab 13.30 Uhr

Die Altpapiersammlungen werden jeweils zu gegebener Zeit im Amtsblatt publiziert.

Deponie Tscheppa Tschiertschen

Aus Sicherheitsgründen darf auf der Deponie Tscheppa nur trockenes Aushubmaterial deponiert werden. (Kein Abbruchmaterial, Ziegel, Holz und Gartenabfälle).

Das Ausmass des deponierten Materials ist auf der Gemeindekanzlei zu melden.

Freihaltung Parkplatz Tschiertschen und Nutzung Abstellplatz Winter 2016/17

Der grosse Parkplatz eingangs Tschiertschen ist bis spätestens 15. Dezember 2016 von Baumaterial, Geräten, Fahrzeugen ohne Nummer und sämtlichen übrigen Materialien aller Art zu räumen, damit er in der Wintersaison vollständig und hindernisfrei zur Verfügung steht. Auch auf den Deponien Maläris und Tscheppa sind sämtliche Geräte und Fahrzeuge ohne Nummer bis spätestens 15. Dezember 2016 zu entfernen. 

Für Fahrzeuge und Geräte von Einheimischen stellt die Gemeinde  die Deponie Hof in Usser Praden ab Anfang November gratis zur Verfügung. Bedingung ist, dass sämtliche Fahrzeuge und Geräte der Gemeindeverwaltung vorgängig gemeldet werden. Zudem wird die Deponie während dieser Zeit nicht geräumt. Die Gemeinde bezeichnet die Abstellfläche auf der Deponie. Neben dieser bezeichneten Fläche darf nichts abgestellt werden. Sämtliche Fahrzeuge und Geräte müssen spätestens Ende April 2017 wieder entfernt werden.

Film der Bsatzig 2014

Während des Seifenkistenrennens und der Bsatzig vom 17. - 18. Mai 2014 wurden Filmaufnahmen gedreht. Daraus ist nun ein DVD-Film entstanden, welcher für Fr. 20.00/Stück bei der Gemeindeverwaltung Praden, beim Tourismusbüro Tschiertschen und beim Kreisamt Churwalden erworben werden kann.

Vogelgrippe in der Schweiz – Ende der Präventionsmassnahmen

Seit Anfang März sind die Temperaturen milder geworden. Die meisten Zugvögel haben ihre Winterquartiere verlassen und das Ansteckungsrisiko für Hausgeflügel sinkt. Die Zahl der von der Vogelgrippe betroffenen Zugvögel ist zudem in ganz Europa stark zurückgegangen. Aus diesen Gründen hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) beschlossen, ab Samstag, 18. März 2017 die Präventionsmassnahmen aufzuheben.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter  www.alt.gr.ch und www.blv.admin.ch